Religion

Laut Verfassung ist Katar ein Emirat, also eine absolute Monarchie, in der der sunnitische Islam oberste Staatsreligion ist und die Scharia die Hauptquelle der Gesetzgebung. Seine Souveränität und Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich erlangte Katar im Jahr 1971 und ist unter der politischen Führung des Emirs, Seiner Hoheit Sheikh Tamil Bin Hamas Al Thani.

Die meisten Inländer sind strenggläubige Wahhabiten (das Wahabitentum ist eine puristisch-traditionelle Richtung des neuzeitlichen sunnitischen Islams). Bei den Ausländern und Gastarbeitern herrschen Schiiten vor, sowie ein beträchtlicher Anteil an Hindus, 70.000 Christen und ca. 3.000 Juden, wobei die Anzahl wesentlich höher geschätzt wird (bis zu 15.000 Juden).

Die Amtssprache ist Arabisch, Handelssprachen sind Persisch und Englisch.